Brennessel-Omelett

20150419_185519

Bei bestem Wetter war am Wochenende Gartenarbeit im Schrebergarten angesagt. Aber bevor es den Brennnesseln an den Kragen ging, habe ich mir noch eine kleine Tüte zarte Nesselblätter abgezupft. Ich wollte nämlich unbedingt wissen, wie die Brennnesseln schmecken. Nach ein bisschen Recherche entschloss ich mich dann für eine ganz schlichte Zubereitung, nämlich Omelett bzw. Frittata. Eine wirkliches Rezept dafür braucht man eigentlich nicht.

Nesseln waschen und feucht in einem Topf mit etwas Salz zusammenfallen lassen und weich dünsten. Ausgedrückte Nesseln klein hacken. Mit einigen verklepperten Eiern und Reibekäse in einer Pfanne langsam zu einem Omelett stocken lassen, vorsichtig mit Hilfe eines Tellers wenden. Dazu gab es selbstgebackenes Paillasse de Lodeve.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s