Paniertes Lammbries

Lammbries paniert

Mein Lamm-Metzger hat seit neuestem auch Lammbries im Angebot, das musste ich schon allein aus Neugierde mitnehmen. Als Kind gab es bei uns gelegentlich einmal Kalbsbries in Sahnesosse, nachdem meine Mutter über Wochen genug Bries vom Metzger zusammengetragen hatte, damit es für drei reicht. Das war ein ganz besonderes Essen, auf das ich immer total scharf war. Das letzte Mal habe ich Bries vor ca 30 Jahren gegessen, ich war also gespannt.

Nach etwas Internetlektüre entschloss ich mich für die panierte Variante, weil ich die Idee von weichem Inneren und knuspriger Panade reizvoll fand. Das Ganze ist nicht wirklich ein Rezept, sondern eine Inspiration, daher keine genauen Angaben.

So ungefähr geht es:

Lammbries für 5 min in etwas Salzwasser kochen, abschrecken. Die dickeren Häutchen nach Möglichkeit irgendwie mit dem Messer abfieseln. Das abgekühlte Bries salzen, pfeffern. Dann erst in Mehl, dann in verkleppertem Ei und zum Schluss in Pankobröseln (alternativ Semmelbrösel) wälzen. In Rapsöl langsam knusprig ausbraten.

Dazu gab es bei uns Spargelpasta mit Cocktailtomaten.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s