Pulled Pork im Slowcooker

Pulled Pork

Noch ein Ergebnis der Kühltruhenaktion… der Schweinehals musste auch weg. Und das Pulled Pork vom Sommer spukte mir auch im Schädel herum. Okay, es ist keine Grillsaison mehr, aber leckeres rauchiges Schweinefleisch geht ja eigentlich immer. Inspiration fand ich beim Gourmetbüdchen mit der Slowcooker-Variante. Denn für 1,2kg Schweinenacken den Backofen 12 Stunden laufen zu lassen, das finde ich etwas übertrieben.

Marinade:

  • 2 kleingehackte Zwiebeln und 3 kleine Knoblauchzehen
  • 1/2 Tasse Weissweinessig
  • 3 Essl. Zucker
  • 1 Teel. Salz
  • 1 Essl. Thymian und Majoran
  • 1 Essl. Pimenton de la Vera
  • 1/2 Teel. Schwarzer Pfeffer
  • 1 Teel. Chipotles en Adobo
  • ca 1,2-1,5kg Schweinenacken

Das Fleisch mit der Marinade für ca 2 Tage (evtl. auch länger) im Kühlschrank ziehen lassen. Anschliessend trocken tupfen, von allen Seiten braun anbraten und mit der restlichen Marinade in den Slowcooker geben. Auf Stufe low für ca 12-15h garen. Anschliessend herausnehmen und mit einer Gabel in Fasern zerpflücken. Mit ein bisschen Marinade beträufeln, damit es nicht austrocknet. Das sieht dann ungefähr so aus:

Pulled Pork

Anschliessend das Pulled Pork in eine leckere Semmel verpacken, mit karamellisierten Zwiebeln, Pilzen, Barbecuesauce und evtl. Senf bedecken und kräftig reinbeissen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s