Olivenölkuchen mit Orangenmarmelade

2015-11-29_03-01-58

Lust auf Kuchen und keine Butter im Haus? Aber immerhin Eier, Zucker, Marmelade und eine einsame Zitrone? Dann ist der Kuchen nicht weit.

Ganz ehrlich – einen Olivenölkuchen habe ich auch noch nie gegessen, das wollte ich schon lange mal probieren. Und die Idee mit der Orangenmarmelade habe ich aus Nigel Slaters Kitchen Diaries adaptiert.  Aber Dank eines Grundrezeptes wurde es ein echt guter Kuchen mit einer karamelligen, fruchtigen Zitrusnote.

Zutaten:

  • 175g Zucker und zwei Esslöffel Orangenmarmelade
  • Saft einer Zitrone und ca 100ml Naturjoghurt
  • 3 grosse Eier
  • 1/4 Teel. Salz
  • 150ml Olivenöl verrühren
  • in einer zweiten Schüssel 230g Dunkelmehl
  • 1 1/2 Teel. Backpulver und 1/2 Teel. Natron mischen
  • die trockenen Zutaten in die feuchten Zutaten mit dem Löffel mischen
  • ggf. noch etwas Obst (hier 1 gewürfelter Apfel) unterheben
  • in die gefettete und mit Sesam ausgestreute Kastenform füllen
  • bei 180Grad für ca 50min backen

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s