Zitronenhuhn in Milch

_DSC0592.jpg

Das letzte der französischen Label Rouge-Hühner wartete noch in der Kühltruhe auf seinen Auftritt. Nachdem man so einem Tierchen auch alle Ehre antun sollte, durfte es ein Schönheitsbad in Milch nehmen, um danach in voller Pracht auf den Teller zu kommen.

Das Rezept ist ein Jamie Oliver-Klassiker, der das Ganze wohl von den Italienern abgeguckt hat, denn aus der Toskana kenne ich durchaus Gerichte in Milchsauce. Jedenfalls ist das Rezept sehr einfach nachzumachen und die leckere Sauce ist einfach ein Knaller. Bei uns gab es schlichte Stampfkartoffeln als Beilage.

Zutaten:

  • 1 grosses Huhn salzen
  • 1 Biozitrone mit dem Sparschäler abschälen
  • Die Zitrone und ein Paar Knoblauchzehen ins Huhn stecken
  • Huhn von allen Seiten in Öl braun braten
  • in eine gut passende ofenfeste Deckelform legen
  • 500ml Vollmilch angiessen
  • die Besten und noch ein paar Knoblauchzehen zugeben

 

Bei ca 180Grad mit geschlossenem Deckel für 30min backen, dann ca 1h mit offenem Deckel weitergaren. Die Milch kocht sich dabei um ein gutes Stück ein, gerinnt zu Molkeeiweiss und nimmt noch den ganzen Hühnergeschmack auf.

Ein grosses Huhn langt mit Beilagen für gute vier Personen. Auch für Gäste empfehlenswert, da man völlig stressfrei alles vorbereiten kann.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s