Hirseporridge-Brot

Millet Porridge bread

Aus dem Tartine 3 von Chad Robertson, adaptiert von “The Perfect Loaf” und jetzt einmal nachgebacken. Für den ersten Versuch fand ich das Brot recht gut gelungen, immerhin sind 500g Quellstück in Form von Hirsebrei eingearbeitet. Die Salzmenge hatte ich bereits adaptiert, trotzdem könnte das Brot für meinen Geschmack noch mehr Salz vertragen.

Zutaten:

  • 150g Hirse in der Pfanne langsam anrösten
  • mit 450g Wasser übergiessen, über Nacht quellen
  • am nächsten Morgen mit 5g Salz ca 20min lang zu Brei verköcheln

Starter:

  • 50g fester Weizensauer
  • 50g Weizenvollkornmehl
  • 50g Weizenmehl 550
  • 65g Wasser lauwarm verrühren, ca 8-10h gehen lassen

Sauerteig:

  • 200g Weizenvollkornmehl
  • 800g Weizenmehl 1050
  • 700g Wasser (ggf. nur 650 und den Rest aufheben)
  • verkneten und zur Autolyse stellen mindestens 1h
  • dann 24g Salz und 50g Wasser zugeben
  • Verkneten, ggf. noch restliches Wasser zugeben (Achtung, es kommt noch Wasser durch das Porridge hinzu, lieber vorsichtig sein!)
  • nach ca 20min Porridge unterkneten
  • dann alle 20-30min stretch and fold, ca 5-7x

Teig über Nacht in einer Schüssel in den Kühlschrank verfrachten. Am nächsten Morgen in zwei Teile teilen, vorformen. 20min zugedeckt ruhen lassen. Zur Boule formen und mit Schluss nach oben in bemehlte  und mit Hirse ausgestreute Formen geben.

Jetzt wahlweise gehen lassen und abbacken, oder nochmals kalte Gare im Kühlschrank bis zum Abend und dann kalt aus dem Kühlschrank in den vorgeheizten Gusseisentopf.

Einschneiden und bei 260Grad 20min Backen, Temperatur auf 220Grad senken und 10min weiterbacken. Ohne Deckel noch weitere 20-30min fertigbacken.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s