Huhn mit Minze und Zitrone

Chicken with Lemon and Mint

Nach einem London-Urlaub mit sehr leckerem Essen – unter anderem Libanesisch – wurde mal wieder etwas ausprobiert. Diesmal aus “Honey”, einem Kochbuch mit Rezepten aus dem mittleren Osten. Ein kurzer Blick auf Balkon und Vorratsschrank, alles da!

Zutaten:

  • drei bis vier Hühnerschenkel mit
  • 1 Teel. Sumach, 1 Teel. Pulbiber-Flocken und etwas gehackter Minze einreiben
  • nach Möglichkeit noch marinieren lassen
  • 4 Zwiebeln grob achteln
  • 5 Knoblauchzehen ungeschält
  • 1 geachtelte Zitrone
  • eine Handvoll getrocknete Aprikosen in eine Reine schlichten
  • Hühnerbeine obenauf legen und für 45-60min bei ca. 200Grad backen
  • dabei nach der Hälfte der Zeit das Gemüse umrühren
  • Inzwischen 1 grosse Salzzitrone hacken
  • mit einer Handvoll Minzeblättern, 1 Teel. Sumach und 2 Essl. Olivenöl mischen

Nachdem das Huhn gar ist mit der Minze-Salzzitronenmischung belöffeln. Dazu gab es Broccolipüree, das Originalrezept lässt das Huhn auf Kartoffelachteln garen (fiel aus wegen Kartoffelmangel) und verwendet frische Aprikosen (fiel aus wegen nicht vorhanden)

Unbedingt mit der Salzzitronen-Salsa essen, die gibt erst den richtigen Kick!

Advertisements