Mograbieh-Salat

Mograbiehsalat

 

In den Ottolenghi-Kochbüchern taucht immer wieder einmal etwas auf, das sich Mograbieh oder Israelischer Couscous nennt. Hierzulande eine wirklich schwierig zu findende Zutat. Aber letztlich hatte ein Internethändler doch etwas davon im Angebot, darum wurde flugs bestellt.

Als erstes wurde ein einfacher “Pasta”-Salat getestet, den ich im mediterranen Stil gewürzt habe.

Die Sauce besteht aus Senf, Rotweinessig, dem Öl von getrockneten Tomaten in Öl, Salz, Pfeffer und etwas Pimentón de la Vera. In den Salat kamen noch die restlichen Oliven aus dem Kühlschrank, ein paar kleingeschnittene getrocknete Tomaten in Öl, ein halber Klumpen Feta und eine Handvoll Radieschen und Tomaten. Dazu noch Salzkapern und reichlich Petersilie. Dazu habe ich ca 250g Mograbieh gekocht, das langt für vier Personen, wenn es noch etwas dazu gibt.

Advertisements