Kichererbsentopf mit Salzzitrone

Kichererbsentopf mit Salzzitrone

 

“A modern way to eat” habe ich schon vor längerem gekauft, aber bisher erst eine Linsensuppe daraus nachgekocht. Auf der Merkliste war aber schon nach dem ersten Durchlesen der Kichererbsentopf mit Salzzitrone ganz oben gelandet. Erst hatte ihn der Kochfrosch, dann Chili und Ciabatta nachgekocht und in höchsten Tönen gelobt. Da musste ich mich doch endlich auch mal an den Herd stellen. Noch dazu ist der Eintopf auch noch diättauglich und füllt den Magen sehr wohlig bei dem kalten Wetter.

Zutaten:

  • 1 Zwiebel in Öl anschwitzen
  • 2 Knoblauchzehen, etwas Kreuzkümmel
  • 3 geschnittene gelbe Rüben zugeben und gardünsten
  • mit 1 Dose abgetropfter Kichererbsen und
  • 1 Dose Kirschtomaten aufgiessen plus ca 800ml Brühe
  • 1 Zimtstange
  • 1 kleine eingelegte Salzzitrone in kleinen Stücken (ohne Fruchtfleisch)
  • eine Handvoll Rosinen
  • ca 20min köcheln lassen
  • 75g kleine Pasta (ich hatte Acini di Pepe) knapp garkochen
  • mit Petersilie bestreuen und mit etwas Joghurt servieren

Wir haben noch ganz unvegetarisch etwa 100g Salsicchia Fresca in kleinen Stückchen mitgekocht, kann man aber auch gut weglassen. Den Safran aus dem Rezept habe ich aus Mangel weggelassen.

Advertisements