Rhabarberkuchen mit Quarkhaube

Rhabarberkuchen mit Quarkhaube

Nicht gerade das tollste Kuchenfoto der Welt – zugegeben, aber der Kuchen war sehr gut, so dass ich ihn nicht in Vergessenheit geraten lassen möchte. Gefunden habe ich das Rezept bei Chefkoch, verfasst von ettena.

Zutaten:

  • 125g weiche Butter
  • 75g Zucker und 1 Vanillezucker
  • Zitronenschale
  • 1 Ei zu einem Teig verrühren
  • 125g Mehl
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 1 gestrichener Teel. Backpulver zugeben und in eine gefettete 28er Springform
  • ca 700g kleingeschnittenen Rhabarber auf den Teig geben
  • bei 180Grad ca 45min backen
  • kurz bevor die 45min zu Ende sind
  • 3 Eiweiss mit einem Löffel Zucker steif schlagen
  • 3 Eigelb mit 75g Zucker cremig schlagen
  • mit 250g Quark mischen und dann den Eischnee unterheben
  • die Masse auf dem Kuchen verteilen und noch 10-15min backen

Der Kuchen muss noch etwas in der Form ruhen, damit er nicht zerbröselt. Ein leckerer Kuchen für alle Freunde des eher säuerlichen Rhabarberkuchens.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s